Blogbeitrag

20 | 11 | 2011

Die ESXi 5-Konsole auch per SSH

Geschrieben von um 13:32 Uhr

Manchmal hat man keine Lust auf lange Shell-Befehle und möchte einfach nur auf die Konsole seines Hosts – dieser steht aber weit weg, und iLO, iDRAC o.ä. ist entweder nicht da oder nicht ausreichend lizenziert. Bei ESXi 5 gibt es jetzt Abhilfe – vorausgesetzt, die Dienste „SSH“ und „ESXi Shell“ sind an und in der Firewall freigeschaltet (ja, auch der ESXi hat jetzt eine Firewall). Dies ist übrigens kein „UNSUPPORTED“-Modus mehr.

Nach der erfolgreichen SSH-Anmeldung gibt man am Prompt einfach

dcui

ein:

… und schon hat man, wenn auch in Schwarz/Weiß, die gewohnte Oberfläche:

mit allen Einstellungen, die man von der Konsole her kennt, mit Ausnahme des Tastatur-Layouts:

„DCUI“ steht übrigens für „Direct Connect User Interface“.

Enjoy!

Beitragsdetails

Tags » , , , «

gravatar

Kategorie » Server, Virtualisierung, VMWare «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 218 Worte

Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>