Blogbeitrag

17 | 03 | 2017

„Verbindung verweigert“ zwischen SEP sesam und XenServer: Fake News

Geschrieben von um 8:09 Uhr

Wieder was gelernt: Wenn der Versuch, einen XenServer-Sicherungsclient zur SEP sesam-Topologie hinzuzufügen, mit der Fehlermeldung

E002-HOSTS   Kein Zugang auf Rechner <XENPOOLMASTER>: 2017-03-16 16:41:49: sxs-1500: Error:    Could not login to XEN Server: <class ’socket.error‘>: [[Errno 10061] Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der Zielcomputer die Verbindung verweigerte]

quittiert wird, muss es noch lange nicht heißen, dass man etwas falsch gemacht hat oder dass ein Netzwerkproblem vorliegt. Einfach ignorieren und versuchen, einen Sicherungsauftrag anzulegen – die Chancen stehen gut, dass es klappen wird. Sehr gut sogar.

Es geht nämlich bei der Verbindungsprüfung nicht ein einziges Paket Richtung XenServer – ich habe es sogar mit WireShark überwacht, so sehr hat diese Meldung uns aus der Spur gebracht.

Aber so ist es halt mit allen Fake News…

Beitragsdetails

Tags » , , , «

gravatar

Kategorie » CITRIX, Server, Storage, Virtualisierung «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 135 Worte

Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>