Blogbeitrag

08 | 01 | 2013

XenClient Enterprise Volume Control – Hörgenuss mit Hindernissen

Geschrieben von um 0:10 Uhr

Anders als bei allen anderen (mir bekannten) Audio-Mischer-GUIs, bedeutet eine unbeschriftete Checkbox unterhalb eines Faders in der Lautstärkeregelung von XenClient Enterprise nicht wie erwartet „Mute“, sondern im Gegenteil „Aktiv“. Um die normale Wiedergabe auf einem typischen Laptop zu aktivieren, müssen also die Häkchen bei „Master“ und „Front“ gesetzt sein.

Bei der 4.5.1 ist es so, dass die physische Mute-Taste nur „Master“ umschaltet – das ist auch das Verhalten, das ich erwarten würde. Offenbar war es bei der 4.5 TP2 noch anders, denn seit einem unvorsichtigen Tastendruck war der Sound permanent verschwunden. Das kann ich aber nicht mehr verifizieren, da erfolgreich auf die GA upgedatet.

Beitragsdetails

Tags » «

gravatar

Kategorie » CITRIX, Virtualisierung «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 108 Worte

Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>