Blogbeitrag

04 | 01 | 2013

XenClient Enterprise Engine Update 4.5 TP2 auf GA (4.5.1)

Geschrieben von um 15:30 Uhr

Nach langem Zögern, Bangen und zwei separaten Backups aller VMs (die ich mittels Ubuntu Live machen musste, da die Engine sich geweigert hat, meine USB-Platte zu mounten) verlief das Update völlig unspektakulär und alles funktioniert seither wie es soll.

Ein TP-Feature würde ich mir gern zurückwünschen: Beim Starten einer VM oder beim Umschalten zwischen VMs wurde kurz deren Name in der Mitte des Bildschirms eingeblendet. Gerade wenn man viele ähnlich beschaffene VMs hat, hilft das, den Überblick zu behalten.

Beitragsdetails

Tags » «

gravatar

Kategorie » CITRIX, Virtualisierung «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 85 Worte

Beitrag kommentieren

Kommentar schreiben ...

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

(X)HTML Tags zur Formatierung der Kommentare

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>